ICH HABS´GESCHAFFT!!

Echinocereus bartowleanus
Echinocereus bartowleanus

Endlich hab ich meine  nicht gerade als blühfreudig geltende Echinocereus brandegeei und bartowleanus zum Blühen gebracht.

Ein guter Freund hatte mir geraden, sie bis Juni, wenn die Knospen gut sichtbar sind, absolut trocken zu halten.

Das hat anfangs nicht so gut funktioniert, da ich sie immer wieder versehentlich mitgegossen habe. Also hab ich die beiden in Ampeln gepflanzt und südseitig im Gewächshausdach aufgehängt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kaktus Michi (Samstag, 22 Dezember 2012 21:46)

    Ja Madame! Freut mich sehr- kostet echt Überwindung die Biester trocken zu halten..
    aber stimmt, die blühen alle mit der methode, allerdings sind da noch keine Knospen
    zu sehen, die kommen erst viel später. Normal blühen die gegen August bis teilweise
    in den Dezember rein. Nur der barthelowianus grillt schön gaaanz oben unterm Dach wo
    sonst alles andere verkokeln würde, dahin, und blüht da schon früher, so im Juli